Spendenübergabe

Am 23. Januar bekamen wir eine Spende von der Schlossbrauerei Brandl. Da dieses Jahr die Jahreshauptversammlung coronabedingt ausgefallen war, kaufte die Schlossbrauerei das Reh der Jagdpächter und veranstaltete eine Abholverkauf. 2 € pro Protion wurden dann an die Feuerwehr gespendet. Wir bedanken uns auf diesem Weg nochmals bei der Sclossbrauerei für die Spende

 Zeitungsbericht der "Bayerwald Echo, Ausgabe Ost" vom 26.1.2021:

Den Rehragout-Erlös an die Feuerwehr übergeben

Runding Wie jedes Jahr hätte die Feuerwehr Runding vor rund einem Monat normalerweise ihre Jahreshauptversammlung im Saal der Brauereigaststätte Brandl abgehalten. Im Anschluss an die Berichte wird dann immer das Kameradschaftsessen in Form eines Rehragouts aufgetischt, ein seltenes Gericht, das von vielen Mitgliedern schon immer heiß ersehnt wird.

Das Reh dafür wird vom örtlichen Jagdpächter gestiftet und von Wirtin Hildegund Kopp zubereitet. Damit der Jagdpächter dieses Jahr nicht auf dem Reh sitzen bleibt, kam die Schlossbrauerei Brandl auf die Idee, diesem das Reh abzukaufen und in Form eines Ragouts mit Semmelknödel in einem Abhol-Verkauf an die Bevölkerung am 16. Januar für einen Preis von sieben Euro pro Portion zu verkaufen. Viele Vorbestellungen belohnten die tolle Idee der Wirtsfamilie Kopp. Je zwei Euro pro verkaufter Portion sollten  an die Rundinger Feuerwehr gehen. Am Samstag war es dann soweit und Andreas Kopp brachte den Erlös für die Floriansjünger in Höhe von 300 Euro am Gerätehaus vorbei, wo sich Vorstand Hubert Scheubeck namens des Vereins herzlich bedankte. Dass die Familie Kopp, deren Einkünfte mit Gaststätte und Zeltverleih wegen Corona momentan ausbleiben, in so einer Situation immer noch an die Feuerwehr denkt, findet Scheubeck äußerst bemerkenswert. (cmi)

Wappen der FFW Runding

Schulstraße 2a, 93486 Runding