|Home » Verein » Vereinsaktivitäten » Jahreshauptversammlung 2017

Jahreshauptversammlung 2017

 

 

Zeitungsbericht des „Bayerwald-Echo, Schwerpunkt Ost” vom 2.1.2018:

Feuerwehr schafft Aufnahmegebühr ab

Feuerwehr Bislang mussten Erwachsene über 35 Jahre 100 bis 250 Euro für ihren Trauerkranz zahlen, um bei der Feuerwehr dabei zu sein.

Runding. Ein ruhiges Jahr liegt hinter der FFW Runding. Trotz dieses positiven Aspektes liegt doch ein Schatten über 2017, denn viel zu früh musste man dem erst 37-jährigen 2. Kommandanten Stefan Mühlbauer das letzte Geleit geben. Ihm und den im letzten Jahr verstorbenen Kameraden Hermann Ertl, Nikolaus Rädlinger und Johann Schönberger widmeten die Mitglieder auf der Jahresversammlung nach der Begrüßung durch Vorstand Hubert Scheubeck eine Gedenkminute. Der vakante Posten des 2. Kommandanten wurde mit Daniel Karl neu besetzt. Karl wurde zum Oberlöschmeister befördert und erklärte sich bereit, trotz des neuen Amtes bis zu den nächsten Wahlen die Kasse zu führen. Aus dem passiven Bereich konnte 2. Vorstand Sven Schmuderer nur Positives berichten. Nach zwölf Neuaufnahmen erhöhte sich der aktuelle Mitgliederstand auf 383. Die Vorstandschaft konnte sich stets auf die Hilfe zahlreicher Helfer verlassen, wofür sich Schmuderer bedankte.

Bei Rateshow dabei

Eine Besonderheit im Jahr 2017 war die Teilnahme von Renate Wanninger bei der Rateshow “Sag die Wahrheit” als eine der ersten Feuerwehrfrauen Deutschlands. Kommandant Sebastian Greil berichtete aus dem aktiven Part des Vereins. In 16 vielfältigen Übungen bereiteten sich die Kameraden und Kameradinnen auf Einsätze vor und opferten dazu insgesamt 35 Stunden. Der erste Brandeinsatz war 2017 im Februar bei der Firma Rädlinger & Seidl. Das brennende Fahrzeug konnte vor Eintreffen der Hilfskräfte vom Besitzer eigenständig mittels Feuerlöscher abgelöscht werden. Wieder dominierten letztes Jahr die Technischen Hilfeleistungen.

Den Atemschutzleistungsbewerb in Hemau bestritten Magdalena Meier (silber), Verena Rädlinger (silber), Jasmin Vieth (silber), Martin Speckner (silber), Kai Vieth (bronze) und Tobias Rädlinger (bronze). Eine Gruppe der FFW Runding nahm am Oberpfalzcup (Wertungsklasse Silber) in Postbauer-Heng teil. Florian Stini legte erfolgreich den Atemschutzlehrgang auf KBI Ebene ab. An vier Wochenendtagen ließen sich Verena Rädlinger und Kai Vieth zu Feuerwehrersthelfern ausbilden.

Sport in der Feuerwehr

Etwas, dass er sich laut Kommandant Sebastian Greil schon lange wünschte, ging im Juli 2017 für Dr. Thomas Scheubeck in Erfüllung. Er besuchte die Sportschule Oberhaching und darf sich nun Feuerwehrsportassistent nennen. Seit September wird nun jeden Sonntag ab 19 Uhr in der Rundinger Schulturnhalle Feuerwehrsport durchgeführt.

Das Deutsche Feuerwehr Fitness Abzeichen der Jugend in Gold konnten sich auf Anhieb Julia und Luis Griesbeck sichern, das Greil am Donnerstag offiziell an die beiden Floriansjünger überreichte. Bronze bei den Erwachsenen erreichten beim Deutschen Feuerwehr Fitness Abzeichen Alexander Grimm, Martin Haberl, Hubert Scheubeck, Katrin Scheubeck und Sebastian Greil sowie in Silber Andreas Griesbeck und Daniel Karl. An Nachwuchs mangelt es bei der Rundinger Wehr nicht. Um die interessierten Jugendlichen für den Feuerwehrdienst zu begeistern, lassen sich die Jugendleiter einiges einfallen, wie stellvertretend Verena Rädlinger berichtete.

Nach Kassenbericht und Entlastung des Kassiers ging es in der Tagesordnung um eine Satzungsanpassung. Bisher wurde für einen Erwachsenen über 35 Jahre eine Aufnahmgebühr von 100 bis 250 Euro verlangt. Vorstand Hubert Scheubeck erklärte den 81 versammelten Mitgliedern, warum er diese Gebühr für völlig überholt ansieht. Schließlich könne man einem eintrittswilligen Erwachsenen nicht erklären, dass er zuerst einmal seinen Kranz für den Fall seines Ablebens zahlen müsse. Dafür sei die Aufnahmegebühr ursprünglich gedacht gewesen.

Die Versammlung schloss sich der Meinung des Vorstandes einstimmig an und schaffte die Aufnahmegebühr ab. Künftig gibt es dafür keine Altersgrenze bei der Beitragszahlung. Allein Ehrenmitglieder sind beitragsfrei und natürlich bleiben Personen, die schon beitragsfrei sind, weiterhin frei. Nach den Grußworten von Bürgermeister Franz Piendl und Kreisbrandinspektor Marco Greil wurden treue Mitglieder geehrt. Die FFW Runding veranstaltet Samstag, 17. Februar, eine Tagesskifahrt nach Schladming. Nähere Infos dazu gibt es bei Sebastian Greil. (cmi)

Ehrungen:

50 Jahre Mitgliedschaft im Verein: Engelbert Sponfeldner, Georg Pfeilschifter

60 Jahre Mitgliedschaft im Verein: Josef Meier, Ludwig Rackl

Beförderungen

Oberlöschmeister: Daniel Karl
 

 

Veranstaltungszeit:  29. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Ort:  Schloßbrauerei Brandl Runding
Dauer:  3 Stunden
Teilnehmer:  81


 
 
JHV_1 JHV_2 JHV_3

Letzte Änderung: 04. Januar 2018 von Webmaster